Kunsttherapie

Die Methode der Kunst­he­ra­pie fin­det als Ein­zel­the­ra­pie statt. Im Vor­der­grund steht nicht das Ergeb­nis des gemal­ten Bil­des son­dern der Pro­zess des Schaf­fens, der Ver­än­de­run­gen aus­löst.

Dar­über hin­aus kann das beglei­tete Malen see­li­sche Kon­flikte besprech­bar machen. Das Spre­chen kann hel­fen, neue Per­spek­ti­ven und Lösungs­mög­lich­kei­ten zu ent­de­cken.