Ehe-, Paarberatung

Es gibt viele Gründe für eine Krise in der Part­ner­schaft. Oft­mals wird viel ver­sucht , um die Ehe wie­der ins Lot zu brin­gen. Manch­mal benö­tigt das Paar dazu eine paartherapeutische/eheberaterische Unter­stüt­zung, wenn es selbst aus dem Kreis­lauf von Nicht-mehr-verstanden-Werden, Nicht-mehr-miteinander-reden-Können etc. nicht mehr alleine her­aus­fin­det.

Oft­mals zei­gen sich Ent­täu­schun­gen, Gekränkt­sein, Stö­run­gen in den Erzie­hungs­an­sich­ten mit den Kin­dern, im finan­zi­el­len Bereich, in der Frei­zeit­ge­stal­tung, im sexu­el­len Bereich etc. Oder sind bereits Tren­nungs­ab­sich­ten geäus­sert wor­den, Tren­nungs­pha­sen erfolgt oder steht eine Schei­dung, ein end­gül­ti­ger Aus­zug bevor?

In einer Paartherapie/Eheberatung kön­nen diese The­men bear­bei­tet wer­den, denn Ziel ist wie­der mit­ein­an­der zu reden, sich aus­zu­tau­schen, Dinge zu klä­ren, Gefühle zu äus­sern, alte oder fri­sche Ver­let­zun­gen auf­zu­ar­bei­ten, um das gemein­same Glück wie­der zu fin­den.