Akupunktur,
–pressur

ohr

Die Aku­punk­tur /Akupressurt ist eine wich­tige Kom­po­nente der Tra­di­tio­nel­len Chi­ne­si­schen Medi­zin (TCM). Sie unter­stützt den Abbau von Dro­gen aller Art aus dem Kör­per, wäh­rend par­al­lel der kör­per­ei­gene Endor­phin­haus­halt auf­ge­baut wird, för­dert den Schlafrhyth­mus, hilft bei bestimm­ten chro­ni­schen Schmer­zen , Migräne, Rücken­schmer­zen etc.

Die Ohr­a­ku­punk­tur erfolgt nach NADA-National Acup­unc­ture Deto­xi­fi­ca­tion Asso­cia­tion (www.nada-akupunktur.de) und wird bei Stress, Schmerz, Angst, Depres­sio­nen, Ess­pro­ble­men, zur Niko­tin­ent­wöh­nung, Anspan­nung, Trau­mata, Schlaf­stö­run­gen und Burn-Out ange­wandt. Der Kör­per fin­det zur Selbst­hei­lung. Er akti­viert somit eigene Stoffe und heilt seine gestör­ten, geschwäch­ten oder kran­ken Funk­tio­nen.

Die Ohr–Aku-Pressur wird mit­tels klei­ner Kle­be­pads durch­ge­führt, die bis zu einer Woche auf der Stelle ver­blei­ben kön­nen und von Ihnen ab und an selbst mas­siert wer­den. Die Pflas­ter ent­hal­ten kleine Druck­kör­per.

Die Anwen­dun­gen erfol­gen nur, wenn Ihr Arzt damit ein­ver­stan­den ist. Dies ist schrift­lich vor­zu­le­gen.

Zei­ten:
Die Behandllung fin­det mon­tags um 18 Uhr statt Sie dau­ert ca. 45 Minu­ten. Um Vor­an­mel­dung wird gebe­ten. Sie kön­nen gerne auch erst ein­mal nur zuschauen. Die Behand­lung kann auch beglei­tend im Anschluss an Ihre mög­li­chen The­ra­pie­stun­den oder Ehe­be­ra­tungs­stun­den statt­fin­den.